Vorab ein paar Entscheidungshilfen

Bedenken Sie,das Sie 15 Jahre und mehr die Verantwortung für Ihre Maine Coon übernehmen.

Sie müssen mit monatlichen Kosten von etwa 50 bis 150Euro rechnen(Futter,Streu,Tierarzt)

Katzen hinterlassen Spuren.Haare auf Couch und Kleidern,Kratzer an Möbeln,Streu und Futterreste auf dem Boden.Zudem geht auch mal was zu bruch.

Haben Sie täglich Zeit für Schmuse und Spielstunden?Auch die regelmäßige Fellpflege gehört dazu.

Sie brauchen Geduld und Zeit für die Eingewöhnung Ihrer Maine Coon .Für Erziehung und auch eventuelle Krankheiten.

Kennen Sie zuverlässige Personen die Ihren Vierbeiner während Ihrer Abwesenheit(Urlaub,Krankenhausaufenthalt)liebevoll betreuen können?

Ihr Zuhause muss Katzengerecht gestaltet und gesichert sein.

Um Streitigkeiten mit dem Vermieter zu vermeiden,sollten Sie vor der Anschaffung Rücksprache halten.

Beim einem späteren Umzug sind Sie als Katzenhalter wahrscheinlich länger auf Wohnungssuche.

Ist auch niemand in der Familie allergisch gegen Tierhaare?

Einzeln oder zu zweit?

Die Maine Coon ist ein sehr geselliges Tier,Langeweile und Einsamkeit sind Ihr zutiefst verhasst.Wenn Sie fast den ganzen Tag außer Haus sind sollten Sie sich die Anschaffung einer zweiten Katze gut überlegen.Ob die beiden miteinander harmonieren werden entscheidet allein ihr Charakter.Dabei ist es unwichtig ob jung oder alt,männlich oder weiblich,von gleicher Rasse oder nicht.Selbstverständlich wird sich eine Maine Coon auch als Singel bei Ihnen wohlfühlen,vorausgesetzt ,Sie können ihr täglich genug Schmuseeinheiten und Spielzeit schenken.Denn Langeweile macht Ihre Maine Coon erfinderisch Sie wird sich Beschäftigung suchen und dabei könnte es passieren das sie Ihre Wohnung eventuell etwas umgestalten wird.Zudem glauben Sie mir ist es gleich doppelt so schön zu zu sehen wie sie miteinander blödsinn machen! 

Wie bekomme ich eine Maine Coon?

Die Anschaffung einer Maine Coon sollte gut durch dacht sein und handeln Sie nicht überstürzt nur weil Sie schnell ein Kätzchen wollen.Das tendiert meist zum Fehlkauf.

Wenn Sie einen Züchter besuchen,achten Sie auf folgendes:

Können sich die Tiere frei bewegen,oder werden abgeschirmt vom täglichen geschehen?Dieses ist für die Katzenpsyche auf Dauer schädlich.

Ein Züchter mit nur wenigen Katzen ist nicht unbedingt seriöser als einer mit mehreren Tieren.

Prüfen Sie vor dem Kauf den Stammbaum und den Impfausweis/Testbescheinigung ob alles ordnungsgemäß und vollständig ausgefüllt ist.

Lassen Sie sich die Elterntiere zeigen und haben Sie keine Angst fragen zu stellen.Jeder gute Züchter gibt Ihnen gern Auskunft und wird  Ihre fragen nach besten Wissen beantworten.

Eine Maine Coon kostet zwischen 500 und 800 Euro.Bei extrem günstigen Angeboten sollten Sie sicherstellen,daß Sie nicht an einen bloßen ,,Vermehrer" oder Händler geraten sind.

Mit der Suche nach möglichst,,Billigsten"fördern Sie die Massenzucht und laufen Gefahr,ein nicht vollständig geimpftes,zu junges(unter 12 Wochen)oder gar ein krankes Juntier zu erhalten.

Schließen Sie auf jedenfall einen Kaufvertrag ab.Darin sollte das Tier genau beschrieben werden(Alter,Rasse,Geschlecht,Farbe),die Stammbaumnummer aufgeführt und der Kaufpreis genannt sein.Besondere Vereinbarungen sollten schriftlich niedergelassen werden!

Den Stammbaum prüfen:

Achten Sie auf die Ahnen Ihrer Auserwählten.die im Stammbaum aufgefüht sind.Lassen Sie sich den Wirrwarr von Namen und Nummern vom Züchter erklären.Warum sind einige Namen doppelt oder gar dreifach zu lesen?Zu enge Linienzucht(Inzucht) über Jahre hinweg zwingt selbst die robuste Maine Coon in die Knie.Extrem wilder Typ und zentimeterlange Luchspinsel entschuldigen nicht für angeborene Defekte,die den früheren Tod des Tieres nach sich ziehen können.Eine gewisse Linenzucht ist zwar nötig,aber exreme Inzucht muss nicht sein.Denn es gibt sie auch heute noch,die Naturburschen aus den Wäldern Maines.Einige Züchter sind inzwischen bemüht,mit diesen Foundation Maine Coon und vergessenen alten Linien den Genpool wieder zu erweitern.Schließlich soll die Maine Coon weiterhin eine robuste und langlebige Katze bleiben!

Adressen von Züchtern erhalten Sie aus Anzeigetafeln von Katzen oder Haustierzeitschriften.Auch Katzenzuchtvereinegeben gern Auskunft.

Eine Bitte am Rande,So süßKatzenbabies auch sind,geben Sie älteren Tieren auch eine Chance.Es gibt viele Tiere im alter zwischen 5 monaten bis hin zu 4Jahren oder älter die aus vielen verschiedenen Gründen ein neues Zuhause suchen.Auch Sie haben alle ein gutes Wesen und können einen Verzaubern wenn man es zulässt.             

    

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!